--- Luv Mah Chucks, Baby ---
9 war eine meiner glückszahlen

heute morgen hatte ich einen arzttermin beim gynäkologe... ich weiß, so genau wollte ihr (männer) es auch gar nicht wissen... dennoch schreibe ich darüber, da es sich um mein wohlbefinden geht... und auch, dass ich mir die sorgen von der seele schreibe... mein bauchgefühl täuscht mich nicht... was meinen körper angeht, so gut wie nie... ich wollte nicht voreilige äußerungen von mir geben... seit einigen wochen habe ich ein leichtes ziehen oder zwicken bemerkt... es kommt, es geht wann immer es möchte... mein arzt bestätigte mir dieses gefühl... vor 1 1/2 jahren wurden mir zwei zysten am eileiter im krankenhaus entfernt... auf medikamente reagierten sie nicht... diesmal trifft es ein bißchen unpassender... ich habe eine, für die verhältnisse der geschlechtsorgane, große zyste und 8 weitere, etwas kleinere zysten!!! in einem eierstock!!! wie soll das mit mir nur weiter gehen? es wurden weitere untersuchungen gemacht, auf deren ergebnis ich noch einige tage warten muss... meine mutter meinte, ich könnte noch immer kinder bekommen... nur halt nicht auf natürlichem wege, sollte es der fall sein, dass auch diese entfernt werden... man was mache ich nur??? kommen alle jahre wieder die nächsten zysten??? ich bin 23 jahre und muss darum bangen, dass mir die zukunft unheil will und ich kinderlos bleibe... selbst würde ich keine kinder wollen, so möchte doch jede frau einfach nur die gewissheit haben, dass sie, falls sie sich umentscheidet, noch kinder bekommen kann... verdammt noch mal... warum nicht außen, wie vor 1 1/2 jahren??? aber selbst da, war es ja schon ein thema... sagt mir mal bitte, welcher mann mit mir eine zukunft aufbauen möchte, wenngleich ich eine geringe chance habe kinder zu bekommen??? niemand!!! ich möchte kinder, wenn ich den partner, den liebe, an meiner seite habe... was habe ich für eine aufgabe in dieser welt, wenn dem nicht passiert??? kinderlos, unglücklich, verbittert, alleine, karrierefrau??? ist es das, was ein mensch, eine frau im leben sich zur brust nimmt??? sollte das schlimmste eintreten, dann sehe ich keinen sinn in meinem leben als frau... ich denke, jede frau, die diesen wunsch besitzt, wird mich verstehen können... ich bin nicht auf dieser welt, um die schlimmen dinge im leben zu erkennen, sie zu bewältigen und mitzuteilen... ich will halten können, was mein eigenes fleisch und blut ist... das ich mein kind nennen kann... entstanden durch liebe zweier menschen... und diesem liebe geben und zeigen können... ... ... das ich unter meinem herzen getragen habe... sorry... was dieses thema angeht, bin ich schon gebrandmarkt... zu emotional, sorry...
8.9.10 22:14
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Myself

Startseite

Blog

Links

Design

Coco
Bittersweet
Gratis bloggen bei
myblog.de

Gratis bloggen bei
myblog.de